Login

Durch 6 Spieler aus Ihrem Oberligakader verstärkt traten die Gastgeber an. Die Gäste zeigten gegen den Gegner in der Anfangsviertelstunde eine ansprechende Leistung und führten durch einen Treffer von Marten Metzner und einen Dreierpack von Luis Wessels mit 4:3. Doch es schlichen sich immer mehr technische Fehler in das Spiel der TV Jungs, die zunehmend Probleme mit dem extrem eingeharzten Spielball hatten. Viele technische Fehler und Fehlpässe waren die Folge. Der OHV konnte diesen "Heimvorteil" reichlich nutzen und setzte sich zur Halbzeit bis 18:12 ab. Im zweiten Durchgang kämpfte sich der TV nach schwachen ersten Minuten wieder in das Spiel zurück und zeigte einige gute Spielzüge und Abschlüsse.

Schlußendlich gewann Aurich das Spiel verdient mit 29:21.

Da in fast allen Hallen im HVN das verwenden von Harz untersagt ist, sollte dies generell eingehalten werden. Sicherlich bietet das verwenden von Harz am Ball ein deutlich besseres technisches Niveau und bessere Pass- und Wurfqualität. Aber die Spieler müssen die veränderten Bedingungen beim Umgang mit den Ball auch erst erlernen dürfen und nicht im Punktspiel zum "üben" gezwungen werden.

Mannschaft :Moritz Lügering ( TW ) Hannes Petri 2, Paul Ricke 1, Erlwin Einle 2, Luis Wessels 4 , Sven Hanzlik 1, Julian Becker, Steffen Hanzlik 3, Felix Schelling 6, Marten Metzner 2