Login

Am Samstag war es für die Meppener E-Jungs soweit. Es durfte endlich gegen richtige Gegner gespielt werden! Die Einladungen, welche von unserem Handballmanager Jörg Strothmann an Haren, Sögel und Lingen geschickt wurden, folgten Haren und Sögel.
Das Turnier sollte nicht nur den Jungs zum Üben dienen, sondern auch unseren neuen Jugendschiedsrichtern! Drei unserer neuen Schiedsrichter pfiffen die insgesamt 6 Spiele. Gespielt wurde in der Hinrunde 2 x 3 gegen 3 und in der Rückrunde normales Handball.
Das erste Spiel bestritten Haren gegen Sögel. Das Spiel wurde lange zeit von Haren bestimmt, die auf 3:0 davon eilten. Aber Sögel hatte etwas dagegen und startete eine starke Aufholjagd. Sögel musste sich aber am Ende den Harenern geschlagen geben.
Die nächsten beiden Spiele waren dann die Meppener Jungs daran. Im ersten der beiden Spiele waren unsere Jungs noch nicht ganz wach und so konnte Haren das Spiel für sich entscheiden. Das zweite Spiel gegen Sögel war ein Kopf an Kopf rennen, was bis zum 3:3 ausgeglichen war. Sögel aber hatte den längeren Atem und konnte das Spiel für sich entscheiden.
Nun ging es in die Rückrunde und es wurde normales Handball gespielt!
Im ersten Rückrundenspiel legte Haren gleich einen guten Start hin und zeigt Sögel wo es lag ging. Danach spielten wieder unsere Jungs gegen Haren. Es war ein torreiches Spiel, was hin und her ging, aber die Harener letztendlich für sich entscheiden konnten.
Im letzten Spiel des Tages war es an Nervenkitzel nicht mehr zu toppen! Sögel startete mit einem kleinen Lauf und war schnell mit 3 Toren davon, aber unsere Jungs zeigten Nervenstärke und holten den Rückstand auf. Sögel aber legte dann wieder nach und so stand es 3 min vor Schluss 5:8 für Sögel. Es sah nach einer weiteren Niederlage aus, aber da hatten unsere Jungs was dagegen und holten mit einem eisernen Willen den Rückstand auf und so stand es zum Schluss 8:8!!
Alles in Allem war es für unsere Jungs und unsere neuen Jugendschiedsrichter ein gutes Turnier. Alle konnten neue Erfahrungen sammeln, ob am Ball oder an der Pfeife!
Einen großen Dank nochmal an Haren und Sögel für ihre Teilnahme, sowie an die Schiedsrichter und die helfenden Eltern für den Kaffee und Kuchen, der das ganze Turnier versüßt hatte!!