Login

Mit großem Respekt hatten sich die Gastgeber auf das Heimspiel gegen den TV Schifforf vorbereitet. Kein Wunder, den die Gäste konnten die ersten 4 Spiele alle klar für sich entscheiden und kamen als Tabellenzweiter an die Ems. Und Schiffdorf zeigte warum Sie in der Spitzengruppe in der Liga stehen. Trotz einem hohen Defensivdruck der Gastgeber fanden die technisch guten Gäste letztendlich immer wieder den freien Mitspieler und schloßen sicher ab. Beim TV Meppen war zu Beginn auf die Rückraum-Kreis-Achse Lasse Klene und Julian Becker Verlass die zusammen die ersten 6 Tore markierten. Dann leisteten sich das Heimteam einige technische Fehler und verwarf zudem einen 7 Meter. Schiffdorf nutzte diese Schwächephase sogleich mit 4 Treffern in Folge bis zum 6:10. Eine Auszeit und Umstellungen brachte die erhofften Impulse und der TV Meppen konnte mit 4 Toren in Folge wieder zum 10:10 ausgleichen. Bis zum Halbzeitstand 12:13 legte Schiffdorf aber immer wieder vor. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte konnte das Heimteam nur immer wieder ausgleichen, aber nicht in Führung gehen. Erst eine Zeitstrafe für die Gäste und 2 schön herausgepielte Überzahlspiele des TV brachte die erste Führung zum 15:14 durch Hannes Petri. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen, bis Jann Jüngerhans mit 2 Ballgewinnen in der Abwehr und den Toren 24 :21 und 25:21 von Linksaußen zum Matchwinner für den TV wurde. Mit 4 Toren in Rückstand zeigten die Gäste nun doch Nerven und verwarfen einen 7 Meter oder scheiterten an Keeper Henry Niesing. Wiederum Jann Jüngerhans mit Gegenstoßtor zum 26:21 war es vorbehalten den letzten Treffer für den TV zu werfen.

Mit einem knappen aber letztendlich verdienten Heimsieg und nun 8:2 Punkten befindet sich die TV Meppen C-Jugend nun in der Spitzengruppe der Liga.

Mannschaft : Henry Niesing (TW) Lasse Klene 11, Hannes Petri 3, Steffen Hanzlik 1, Jesper Hülsmann, Jan-Malte Germing 1, Nick Strothmann, Louis Wessels 1, Julian Becker 5 , Jann Jüngerhans 4, Tammes Diekmann, Lars Efken