Login

Da haben die Jungs der männlichen C-Jugend des TV Meppen streckenweise gezeigt, was in ihnen steckt und mussten sich doch den insgesamt besseren Jungs aus dem Grönegau geschlagen geben.

Heute war einfach nicht mehr drin für die Mannschaft vom TV, die nach zwei Absagen nur mit 8 Spielern des regulären Kaders und zusätzlich einem D-Jugendlichen antreten mussten. Diese zahlenmäßige und kräftemäßige Unterlegenheit war letztlich auch ausschlaggebend für die Niederlage gegen den vollen Kader von überwiegend 2003er Jungs des Gegners.

Dabei sah es Mitte der ersten Halbzeit noch ganz gut aus für unsere Jungs, denn nachdem Melle schnell 0:3 und 3:7 in Führung gegangen war, kam die Heimmannschaft auf 7:7 auf. Allzu leicht konnten die Meller dann eine 2-Minuten Strafe gegen Nick zu vier Treffern in Folge nutzen, und so stand es zur Halbzeit 10:15.

In der zweiten Halbzeit nutzten die Grönegauer ihre Alternativen von der Bank und brachten immer wieder frische gute Leute, gegen die unsere Jungs vor Allem in der Abwehr zunehmend Kräfteprobleme bekamen. Dennoch zeigten die Jungs Moral und kamen mit schönen Kombinationen und tollem Einsatz nach 13:21 Rückstand noch einmal auf 19:24 heran. Das Endergebnis von 20:28 geht aber völlig in Ordnung und wir gratulieren den Gegnern zum Aufstieg in die Landesliga.

Nun wollen wir die positiven Eindrücke und Ansätze in das Spiel in der nächsten Woche mitnehmen und es den Grönegauern mit einem Sieg am Sonntag, 12 Uhr gegen die HSG Osnabrück gleichtun.

Vor dem Spiel konnten die Jungs zum Muttertag alle Mütter in der Halle mit Blumen beschenken, da die Gärtnerei Philipp Moss dem TV Meppen Rosen zur Verfügung gestellt hatte.
An dieser Stelle noch einmal VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG AN DIE GÄRTNEREI PHILIPP MOSS!